Robin Hölter
20.01.2018

Robin Hölter zieht für LHG Wuppertal ins Studierendenparlament ein

Der LHG-Vorsitzende und Spitzenkandidat Robin Hölter wird für die LHG Wuppertal ins Studierendenparlamaent einziehen. Das ergab die gestrige Auszählung der Stimmen durch den Wahlausschuss. Somit hat die Liste der LHG Wuppertal, die erstmals seit mehreren Jahren wieder eigenständig angetreten war, einen zufriedenstellenden Erfolg erzielt. 

Robin Hölter: „Wir werden weiter für Individualismus und Toleranz werben.“

Der neue StuPa-Abgeordnete und LHG-Chef Robin Hölter sieht mit seiner Wahl den neuen Kurs der Liberalen Hochschüler bestätigt: „Wir haben einen Cut gemacht mit unserer früheren Schonhaltung gegenüber dem Einheitsbrei v. a. der linken Gruppen. Wenn sich dieses Parlament seinen Namen verdienen will, muss die Debatte dort auch kontrovers sein“, so Hölter in einer 1. Reaktion nach dem Wahlerfolg.

„Wir haben im Wahlkampf gezeigt, dass wir mit unseren liberalen Themen echte Debatten an der Uni führen können“, zeigte sich Hölter zufrieden. „Diesen Kurs werden wir fortsetzen. Wir werden auch in Zukunft für Individualismus als oberstem Wert und Toleranz als Mittel des gegenseitigen Miteinanders werben“, hielt Hölter abschließend fest.

LHG Wuppertal freut sich auf parlamentarische Arbeit

Die Liberale Hochschulgruppe Wuppertal zeigte sich insgesamt zufrieden mit dem Wahlergebnis. Sie war in diesem Jahr zum 1. Mal seit längerem neu als eigenständige Liste ohne Mitwirkung der Freibeuter angetreten. Entsprechend groß war die Neugierde auf das Ergebnis.

Die LHG Wuppertal hatte mit ihrem Spitzenkandidaten Robin Hölter auf einen kontroversen Wahlkampf gesetzt. Dieser hatte sowohl große Zustimmung als auch lautstarke Kritik befördert. Die LHG ist damit ihrer Rolle als Anwältin der Kontroverse und des Pluralismus in der Hochschulpolitik mehr als gerecht geworden. Den einzelnen Studierenden durch mehr Modernität, Freiheit und Fairness zu stärken, stand und steht im Mittelpunkt des Programms der LHG. Das Team, bestehend aus engagierten Personen, freut sich nun auf die Arbeit im Studierendenparlament und in den Ausschüssen.

Wie kann ich bei der LHG mitmachen?

Komm am besten zu unserer nächsten Mitgliederversammlung am Montag, den 22. Januar, um 19:30 Uhr in der Unikneipe. Wir freuen uns auf dich.



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen