Personen


Unsere Satzung sieht einen Vorsitzenden und 1 oder 2 Stellvertreter vor. Hier findet Ihr die Personen, die diese Ämter momentan ausfüllen. Der Vorsitzende leitet die Geschäfte der LHG Wuppertal. Dabei unterstützen ihn seine Stellvertreterinnen bzw. Stellvertreter. Zudem führen wir auf dieser Seite unsere aktuellen Vertreter im Studierendenparlament und in den Ausschüssen auf. 

Xhulia Gega

Vorsitzende – Xhulia Gega

“Ich studiere im  2. Semester Germanistik und Anglistik/Amerikanistik. Durch mein vorheriges pädagogisches Studium ist mir das Thema Bildung sehr ans Herz gewachsen und ich bin davon überzeugt, dass wir an dieser Hochschule durch mehr Freiheit und Verantwortung für jeden bessere Studienbedingungen realisieren können. Ein offenes Ohr für die Belange der Studierenden ist ebenfalls dafür unerlässlich. Dieses möchte ich garantieren.‘

Melina Braselmann

Stellvertretende Vorsitzende – Melina Braselmann

„Ich studiere im 4. Semester Jura an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Warum ich auch an der BUW hochschulpolitisch aktiv bin? Wuppertal ist meine Heimatstadt und die Universität ist ein Teil davon. Ich möchte auch hier für die Freiheit und die Individualität jedes einzelnen Studenten und jeder einzelnen Studentin einstehen. Denn die Stimme der Freiheit und der Vernunft ist ein wichtiger Faktor für fortschrittliche Hochschulpolitik.“

Robin Hölter

Abgeordneter im Studierendenparlament – Robin Hölter

„Ich studiere im 6. Semester des Master of Arts Germanistik. Mein Schwerpunkt ist Literaturwissenschaft.  Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, als Abgeordneter der LHG Wuppertal die Liberalität der Bergischen Universität stärken zu dürfen. Unser LHG Team ist hochmotiviert, durch mehr Freiheit mehr Chancen für jeden einzelnen Studierenden zu schaffen. Modernisierung und faire Studienbedingungen sind dafür wichtige Faktoren.“

Carsten Ace Dahlmann

Ehrenvorsitzender – Carsten Ace Dahlmann

„Ich bin Mitarbeiter im DfG-Forschungsprojekt „Lizenzierungsbedingungen für deutsche Verb-Dritt-Sätze in der Diachronie“ in der historischen Linguistik und studiere darüber hinaus germanistische Linguistik im Master sowie Latein als Drittfach. In den vergangenen Jahren habe ich mich immer wieder für die liberale Hochschulpolitik eingesetzt: Nicht nur die langjährige Arbeit in der Wuppertaler Ortsgruppe sowie meine Mitarbeit im Pressereferat des AStAs der BUW, sondern auch meine Amtszeiten als NRW-Landesvorsitzender und stellvertretender LHG-Bundesvorsitzender für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit haben mir gezeigt, dass eine liberale Stimme in der Hochschulpolitik absolut notwendig ist, um die Studierenden in all ihren individuellen Bedürfnissen zu unterstützen.“


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen